Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Westtours-Reisen

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: 0228 / 9153130
E-Mail:
business@westtours.de

Adenauerallee 76,
53113 Bonn
Deutschland
icon message

Food Trends 2018

Food Trends, Orientalische Gerichte

Die österreichische Ernährungswissenschaftlerin und Trendforscherin Hanni Rützler verrät uns zwei Foodtrends, die uns 2018 erwarten:

1. Gemüse ist das neue Fleisch
Für lange Zeit war Fleisch als Konsumgut rar, mittlerweile ist es durch die Zunahme der Massentierhaltung und Globalisierung so günstig geworden, dass viele Menschen den Appetit an Fleisch verlieren. Internationale Spitzenköche erweitern Ihre Variationen und bieten längst neue kulinarische Gerichte ohne Fleisch an.

 2. Orientalische Gerichte
Gerichte wie Hummus, Falafel (frittierte Bällchen aus Kichererbsen, Bohnen und Koriander) oder Schakschuka – (pochierte Eier in einer Sauce aus Tomaten und Chilischoten und Zwiebeln) aus Ländern wie Syrien, Libanon, Israel, Jordanien sowie palästinensische Regionen sind hoch im Trend 2018, laut Hanni Rützler. Es ist eine sehr leichte Küche, die aus einem hohen Anteil Gemüse besteht. Seit wenigen Jahren halten diese ursprünglich arabische Gerichte auch Einzug in unsere Supermärkte und landen auf unseren Tellern.



Neues aus der Welt der Kulinarik

Neben diesen zwei Foodtrends gibt es weitere Neuigkeiten und Trends aus der Welt der Kulinarik. Seit ein paar Jahren sind Street Food, Super Food und Food Pairing auch aus der Tourismus- und Reisebranche nicht mehr weg zu denken.

Das Thema Street Food ist ein globales Phänomen. Bekannt für diese Essenskultur sind die südlichen Staaten Asiens und Afrikas. Asiatische Staaten wie Thailand oder Indien sind für Ihre Garküchen bekannt, in denen Gerichte wie Tandoori Chicken oder Saté angeboten werden. Street Food wird vorwiegend an Ständen oder Wagen verkauft. Der Vorteil von Street Food ist, dass die Gerichte und Snacks immer frisch zubereitet werden. Ein aktueller Trend zeigt, dass in Deutschland bereits Street Food immer populärer wird, in einigen Städten werden Street Food Märkte veranstaltet.

Der Begriff Superfood ist momentan in aller Munde. Meistens werden Lebensmittel als Superfood bezeichnet die möglichst naturbelassen sind und mehrere Nährstoffe in einer hohen Menge liefern. Dazu gehören beispielsweise Radieschen, Samen, Früchte wie Papaya oder Acerolakirschen. Einige Reiseanbieter wie der ROBINSON Club bieten eine gesunde und ausgewogene Gourmet-Küche an, wozu auch Superfood Gerichte gehören.

Der Trend Food Pairing (zu dt. Paarbildung) ist eine Methode zur idealen Kombination von Lebensmitteln auf Basis Ihrer Aromen. Dabei werden ungewöhnliche Lebensmittelkombinationen zusammengestellt, wodurch ein neues harmonisches Geschmacksbild entsteht. Eine Variante kann Garnelen mit Zimt und Vanille sein. Probieren Sie es einfach mal aus! Drei Chefköche der Hotelgruppe Mövenpick Hotels & Resorts aus Ghana, Jordanien und Indonesien haben rund um das Thema Vanille sechs Food Pairing Rezepte entwickelt.

 

Service & Infos

Newsletter

Regelmäßig die wichtigsten Business Travel News erhalten

Folgen Sie uns auf

ZERTIFIZIERUNGEN

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt